Select your language:
Deutsch English Italiano Türkçe Français Español
Home
Projekt Ibi
Projektteam
Projektpartner
Projektkonzept
Simon-touch AAL
Projektkonzept
Projektteam
Produkte
simon
sam
ssc
simone
BENEFIT/07-2011
Projektteam
Projektpartner
Projektkonzept
Dokumente
Videos
ASTRO/03-2012
Projektkonzept
Dokumente
Videos
simon für User
Hardware
Installation
Anwendungspakete
Funktionsbeschreibung
Tipps & Tricks
Workshops
Dokumentation
Angebote
simon für Entwickler
SVN/Downloads
Wiki
Forum
Bugtracker
Blog
Verein
Publikationen
Pressestimmen
Statuten
Anmeldung
Der Vorstand
Projektteam
Impressum
Sponsoren
2011
2010
2009
2008
2007

Simon-touch AAL


Ziel des Projektes ist es, die bereits vorhandene Plattform „simontouch“, entwickelt für den Roboter Astro (Projektvideo Astromobile: youtu.be/PDkEe4G4PX4), zu stabilisieren und um die noch fehlenden Features basierend auf den Anforderungen des Projektes Benefit (Projektvideo Benefit: youtu.be/5h-gSADR8mg) zu erweitern. An den bereits vorhandenen Features müssen noch einzelne stabilisiert und verbessert werden.

Es ist auch nötig einige Features noch hinzuzufügen. Das beinhaltet neben der Möglichkeit fern zu sehen auch die Möglichkeit DVD abspielen zu können, einen integrierten Kalender und eine detaillierte Dokumentation zur Integration und Benutzung. Des Weiteren ist eine webbasierte Administrationslösung erforderlich, welche es einem Administrator und/oder Angehörigen ermöglicht, einfach mittels Internetbrowser Bilder und Videos aufzuspielen, Kontakte, Dialoge und Nachrichten und das System im generellen zu verwalten, etc.

Im Bereich der Signalverarbeitung soll daran gearbeitet werden keine False-Positives mehr zuzulassen.

 





Mainscreen, jedoch noch in Arbeit

SMS, Email & Skype Center


Umfassende wissenschaftliche Beschreibung des Vorhabens in einer zur Begutachtung durch einen sachverständigen Dritten geeigneten Form

 

 

Die Erfahrungen aus den beiden vorher genannten Projekten ergaben folgende Erkenntnisse:

  • Der Einsatz des Frameworks XBMC in der Benefit-Lösung machte es nicht wirklich machbar ein funktionierende Skype- und Kommunikationslösung zu integrieren, die jedoch für SeniorInnen am wichtigsten erscheint.
  • Ebenfalls hat diese Plattform keine Zukunft bei der Integration geplanter Lösungen wie zum Beispiel der vielfach geforderten verbalen Raumsteuerung.
  • Im Rahmen des Astromobile Projektes wurde eine eigenständige Kiosksoftware entwickelt, die sowohl offen für alle Weiterentwicklungen ist, als auch ein perfekt funktionierendes Kommunikations- und Informationscenter mit Skype, Mail, SMS, Telefon, Nachrichten, etc. beinhaltet und ebenfalls über Touchscreen bedienbar ist.
  • Da im Rahmen des Astromobile Projektes alle Probleme, die mit XBMC nicht lösbar waren, gelöst wurden, gibt es Sinn für die Entwicklung eines Kommunikations- und Informationscenters diese bestehende Software mit den noch fehlenden Funktionen wie Fernsehen, DVD, Internet, etc. zu ergänzen und diese Plattform für die zukünftige Vermarktung zu nutzen.
  • Der Vorteil der Verwendung dieser Plattform besteht in der Möglichkeit diese Software für die Vermarktung zu lizensieren und mit ökonomisch verwertbaren Ansätzen wie z.b. das verbal steuerbare Krankenzimmer, verbale Haussteuerung insgesamt, zu erweitern.
  • Die Entwicklung einer Webbasierten Administration der Inhalte, Kontakte und Erinnerungsdialoge macht es Angehörigen ganz einfach möglich die individuelle Station zu verwalten und schafft gleichzeitig auch die Basis für eine einfache institutionelle Integration der Lösung in Seniorenheimen und Rehabilitationskliniken.





Öffentliche Station mit Fernseher &
Schwanenhalsmikrofon
Individuelle Station mit
Fernseher & Hängemikrofon




Individuelle Station mit Beamer & Hängemikrofon


Geplanter Beginn

01.07.2012

 

Geplante Dauer des Vorhabens in Monaten

Sechs Monate